Sibutramin - Meridia, Reductil

Tabletten zur Unterdrückung des Hungergefühls. Fettverbrenner

Sibutramin ist eine organische chemische Verbindung, die als Appetitzügler bei der Behandlung von Fettleibigkeit eingesetzt wird. Es ist auch bekannt und wird von Sportlern verwendet.

Sibutramin Fettverbrenner und Sport.

Sibutramin ist wie Ephedrin ein Stimulans, d. H. Ein Stimulans. Sibutramin erhöht die Effizienz des Körpers, verzögert den Beginn von Müdigkeit und erhöht die Intensität des Trainings. Darüber hinaus stimuliert es die Herzaktivität, beschleunigt den Stoffwechsel, erhöht die Glykogensynthese in den Muskeln und nutzt Fettgewebe für Energiezwecke.

Sibutramin Fatburner – Wirkung:
→ erhöht den Stoffwechsel, verursacht Gewichtsverlust = beschleunigt die Fettverbrennung,
→ reduziert den Kalorienverbrauch und den Appetit,
→ reduziert das Hungergefühl, erhöht das Völlegefühl nach dem Essen,
→ erhöht die postprandiale Thermogenese (insbesondere im viszeralen Fettgewebe) und trägt zum Verlust von viszeralem Fett bei (Verringerung des Taillenumfangs),
→ reduziert das Auftreten eines Rückgangs des Ruhestoffwechsels und verringert das Risiko des Jojo-Effekts,
→ es erhöht den HDL-Cholesterinspiegel, senkt das Gesamtcholesterin und senkt die LDL-Fraktion und die Triglyceride.
→ verbessert die Glykämie bei Diabetikern.

Die Anfangsdosis beträgt 10 mg (morgens verabreicht). Die Dosis kann erhöht werden, wenn die Ergebnisse im ersten Monat unbefriedigend sind, dann beträgt sie 15 mg / Tag. Wenn jedoch immer noch keine Auswirkungen auftreten, sollte die weitere Verwendung des Arzneimittels abgebrochen werden.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Sibutramin :
→ Alter unter 18 Jahren und über 65 Jahren,
→ Glaukom,
→ Schwangerschaft,
→ Apoplexie,
→ Stillen,
→ schweres Nieren- und Leberversagen,
→ überaktive Schilddrüse,
→ Atherosklerose peripherer Arterien,
→ gutartige Prostatahyperplasie,
→ Erkrankungen der Hirngefäße,
→ Verwendung von Arzneimitteln, die auf das Zentralnervensystem wirken (Medikamente gegen Migräne, Antidepressiva, Opioide, Neuroleptika),
→ Essstörungen (Bulimie, Anorexia nervosa),
→ koronare Herzkrankheit,
→ Herzrhythmusstörungen,
→ Herzinfarkt,
→ Herzinsuffizienz,
→ arterielle Hypertonie,
→ Sibutramin hat schädliche Wechselwirkungen mit Fentanyl, Rifampicin, MAO-Hemmern, Makroliden, Dexamethason, Carbamazepin und Lithiumsalzen. Alle Medikamente, die die oben genannten Inhaltsstoffe enthalten, sollten vermieden werden.
→ Verwendung von Medikamenten gegen Migräne (Sumatriptan, Dihydroergotamin),
→ Medikamente: Cisaprid, Pimozid, Astemizol, Ferfenadin, Chinidin, Flecainid, Propafenon, Sotalol, Amiodaron, Mexiletin,
→ Wechselwirkungen mit Erythromycin, Cyclosporin, Ketoconazol, Rifamycin, Dexamethason, Phenytoin.


Sibutramin Schlankheitstabletten Fettverbrenner.

Sie ermöglichen es Ihnen, schnell Gewicht zu verlieren und eine der schwersten Brustwarzen zur Gewichtsreduktion zu begrenzen, die während einer Diät hungrig ist.

Sibutramin - wo kann man kaufen?

Sie können Sibutramin online unter www.anabolika-deutschland.org ohne Rezept online kaufen. Der beste Fatburner 100% original.
Für noch bessere Ergebnisse kann Sibutramin mit anderen Fettverbrennern kombiniert werden - zum Beispiel mit Cardarine .

Indikationen zur Verwendung von Sibutramin:
• Übergewicht und Fettleibigkeit;
• nervöse Anorexie und Bulimie;
• psychogenes Überessen.
Menschen, die dazu neigen, Stress "aufzuessen", können in Zeiten von psychischem und physischem Stress oder emotionalen Umwälzungen rezeptfreie Appetitzügler einnehmen. Es ist auch ratsam, die Zubereitung während einer Diät und bei intensiver körperlicher Aktivität einzunehmen.

Sibutramin

Sibutramin wirkt im Körper wie folgt;
• den Appetit auf Süßigkeiten, fetthaltige, würzige und salzige Lebensmittel verringern;
• den Appetit im Allgemeinen reduzieren;
• reduziert das Hungergefühl, das durch Ernährung oder intensives Training verursacht wird;
• die Fettverbrennung beschleunigen;
• helfen, Frische und Wohlbefinden während der Diät zu erhalten.

Der Wirkstoff

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Sibutramin. Die Substanz dient als Inhibitor der Wiederaufnahme von Serotonin und Noradrenalin. Sibutramin stimuliert die Sekretion dieser Hormone ins Blut. Darüber hinaus aktiviert die Substanz beta-adrenerge Rezeptoren, die an Energieaustauschreaktionen beteiligt sind. Auf diese Weise wird der Stoffwechsel beschleunigt und das Übergewicht verschwindet schneller. Sibutramin senkt den Cholesterinspiegel im Blut und hilft, den Zuckergehalt zu normalisieren.

4 einfache Regeln für schnellen Gewichtsverlust

Die Bekämpfung von Fettleibigkeit nimmt viel Zeit in Anspruch. Manchmal gibt es jedoch Fälle, in denen Sie zusätzliche Pfunde so schnell wie möglich loswerden müssen. Es könnte sich um eine Krankheit oder ein bevorstehendes Großereignis handeln. Viele Menschen, die schnell abnehmen, scheinen unmöglich. Moderne Ernährungswissenschaftler glauben jedoch, dass es möglich ist, Übergewicht in Rekordzeit loszuwerden.
Dafür lohnt es sich, fünf Regeln zu befolgen:
1. Bewegen Sie sich mehr. Jeder, der abnehmen will, kennt diese Regel, aber nicht jeder hält sich daran. Sport verbrennt nicht nur Kalorien, sondern stärkt auch das Herz. Es ist nicht notwendig, Sport zu treiben. Alles, was Sie tun müssen, ist, 3-5 Mal pro Woche etwas Zeit für Spaziergänge einzuräumen und alle 30-40 Minuten von sitzender Arbeit abzubrechen.
2. Nehmen Sie Produkte in Ihre Ernährung auf, die den Stoffwechsel beschleunigen. Dazu gehören: Seefisch, grüner Tee, Ingwer, Blaubeeren, Zimt, Zitrone, Algen, Hafer, frisches Gemüse, Rüben, Karotten, Sellerie.
3. Trinken Sie mehr Flüssigkeit. Wasser beschleunigt die Stoffwechselprozesse im Körper, entfernt Giftstoffe und normalisiert die Verdauung. Dank dessen normalisiert es den Stoffwechsel und Fettverbrennungen schneller.
4. Vermeiden Sie strenge Diäten. Es scheint, dass bei starker Einschränkung das Gewicht schnell sinken wird, aber das ist nicht der Fall. Der Organismus kann nicht länger als ein paar Wochen mit knapper Kraft überleben. Während dieser Zeit können nicht mehr als 2 kg abgenommen werden. Danach beginnen gesundheitliche Probleme (Bauchschmerzen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Müdigkeit, Verstopfung). Das Gefühl des Hungers wird Sie ständig verfolgen, bis Sie aufgeben und noch mehr als zuvor zu essen beginnen. Daher sollte das Essen ausgewogen sein, damit der Körper keinen Stress erfährt. Wenn die Diät noch notwendig ist, muss der Körper auf jeden Fall mit speziellen Vorbereitungen unterstützt werden.