Zum Inhalt springen

Die Wirkung des Hormons auf das Wachstum bei Männern und Frauen

Die Wirkung des Hormons auf das Wachstum bei Männern und Frauen

Falten, reduzierter Stoffwechsel, Hautunreinheiten – alles, was mit dem Alter auftritt, gilt auch für Prominente, obwohl sie sich mehr Mühe geben, an ihrem Image zu arbeiten. Nicht alles kann durch richtiges Make-up oder Einstellen der Kameras erreicht werden. Der Druck, dass Prominente über ihr Aussehen fühlen schiebt sie für Einzelheiten zu suchen, das die Lage, sie mit einem perfekten Erscheinungsbild zu schaffen. Wachstumshormon ist dafür perfekt. Warum?

Wachstumshormon beeinflusst mehr als nur Muskelmasse. Es reduziert auch Fett, macht Falten glatt und verbessert die sexuelle und Lebensaktivität im Allgemeinen.

Diese Prominenten, die nicht ganz davon überzeugt sind, mit der GH-Behandlung zu beginnen, ändern ihre Meinung, nachdem sie mit Kollegen am Set gesprochen haben. Die meisten sind sich einig, dass Wachstumshormon sich positiv auf ihren Körper auswirkt. Sie fühlen sich zehn Jahre jünger, voller Vitalität und bereit, die Welt zu erobern, wie in ihrer Jugend. Experten sagen außerdem, dass die Verwendung des Hormons so häufig ist, dass praktisch jeder Schauspieler über 50, der das sprichwörtliche „Sixpack“ auf dem Bauch hat und dessen Hals Venen aufweist, höchstwahrscheinlich das Medikament einnimmt.

Die Behandlung gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Alana Stewart, tätig in Hollywood Kreisen, nimmt auch sie. Sie gibt zu, dass positive Hautveränderungen sichtbar sind und dass sie sogar graue Haare losgeworden ist. Nur wenige Menschen geben direkt zu, das Hormon genommen zu haben. Sie werden andere früher beschuldigen und häufig negative Kommentare zur Behandlung abgeben. Sie verbinden die Einnahme von Wachstumshormon mit der Einnahme von Viagra oder der Injektion von Botox. Andere sagen, es sei einfach eine „verjüngende Kraft“. Kaufen hgh

Alle Fans von Sport und körperlicher Aktivität müssen von HGH oder Wachstumshormon gehört haben. Es wird hauptsächlich mit Doping in Verbindung gebracht, das von Sportlern angewendet wird, um mehr Leistung zu erzielen und Rivalen zu betrügen. Aber wussten Sie, dass HGH, wenn es mit Bedacht eingesetzt wird, viele reine Vorteile hat und den Körper unterstützt? Wachstumshormon wird auf natürliche Weise in unserem Gehirn produziert, insbesondere in der Hypophyse. Das meiste davon wird bei Kindern und Jugendlichen produziert, und bei Erwachsenen wird es viel weniger produziert.

Die Wachstumshormonforschung

Die Wachstumshormonforschung wird seit vielen Jahren betrieben, und die ersten synthetischen Versionen wurden in den 1980er Jahren getestet, eingeführt und zugelassen. Es gibt viele Vorteile der Verwendung. Es beeinflusst die Regeneration der Zellen, beschleunigt das Wachstum und ermöglicht es dem Körper, in guter körperlicher Verfassung zu bleiben. Es unterstützt auch die Arbeit des Gehirns und anderer wichtiger Organe. In diesem Artikel stellen wir 9 Vorteile von HGH vor.

Wachstumshormon kann in höheren Dosen verabreicht werden, um den Gewichtsverlust zu unterstützen und Muskelmasse aufzubauen. Kleinere Dosen werden verwendet, um die Wirkung einer insgesamt guten körperlichen Verfassung zu erzielen und den Alterungsprozess zu stoppen. Dieses Hormon kann bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen angewendet werden. Einer der bekanntesten Fälle ist der des besten Fußballspielers der Welt, Lionel Messi, der schon in jungen Jahren HGH erhielt

Erhöhte Muskelkraft

HGH erhöht die Muskelkraft und ihr Wachstum signifikant. Das Hormon stimuliert die Kollagenbildung in Skelettmuskeln und Sehnen und verbessert so deren Effizienz. Das International Journal of Endocrinology hat zu diesem Thema geforscht. Er teilte die Gruppe der Männer zufällig in zwei Teile. Einer von ihnen erhielt eine HGH -Therapie und der andere ein Placebo. Nach 6 Monaten hatte die Gruppe, die das Hormon einnahm, ein signifikantes Muskelwachstum und eine größere Körpereffizienz.

Bessere Frakturheilung

Während der HGH -Forschung wurde festgestellt, dass das Hormon einen sehr positiven Effekt auf die Behandlung von Frakturen hat. Dies geschieht durch schnellere Knochenregeneration. Topisch angewendet beschleunigt es den Wachstumsprozess erheblich. Ein sehr vorteilhaftes Merkmal dieses Phänomens ist, dass die Verabreichung des Hormons keine signifikanten und wahrnehmbaren Veränderungen in der Gesamtfunktion des Körpers verursacht

Fettreduktion – Abnehmen

Wachstumshormon ist auch sehr hilfreich beim Abnehmen. Es beeinflusst die Lipolyse und die Prozesse im Zusammenhang mit dem Abbau von Fettgewebe. Dieser Aspekt wurde ebenfalls sorgfältig untersucht. Die Therapie erwies sich als sehr effektiv und währenddessen erhöhte die Studiengruppe ihre Muskelmasse. HGH erhöht auch die natürliche Sekretion des Hormons, was wiederum sehr vorteilhaft für den Körper ist. Aufgrund dieser Eigenschaften kann HGH als spezifisches Therapeutikum zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden und den Körper dazu anregen, besser zu arbeiten.

Stärkere Knochen

Einer der Haupt- und Grundvorteile von HGH ist das schnellere Knochenwachstum und die Stärkung. Dieser Einfluss macht sich insbesondere im Jugendalter bemerkbar. Das Hormon stimuliert die Produktion von IGF-1, das von der Leber produziert wird und sich im Blut auflöst. Ältere Erwachsene haben mit einer verminderten natürlichen HGH-Produktion zu kämpfen. Dies ist es, was Knochenschwund verursacht. Eine angemessene Stimulation hilft, eine günstige Knochengröße auch im Erwachsenenalter aufrechtzuerhalten.

Reduzierung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Ein HGH-Mangel führt zu einer erhöhten Inzidenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und folglich zu einer kürzeren Lebensdauer. Die Verabreichung von HGH verändert den Stoffwechsel positiv und beeinflusst die Funktion des gesamten Körpers positiv. Diese Eigenschaft wurde durch schwedische Untersuchungen an einer Gruppe von Menschen mit Wachstumshormonmangel bestätigt.

Verbesserung der erektilen Dysfunktion

Wachstumshormon ist auch in diesem Bereich sehr hilfreich. HGH beeinflusst die sexuelle Entwicklung bei Männern und die Erektion selbst. Studien an einer Gruppe von Männern bestätigten, dass die Verabreichung von Wachstumshormon die Erektion und Erektionen verbesserte oder ermöglichte. HGH beeinflusst den Corpus Cavernosum, was wiederum die Erektionsfähigkeit erhöht. Die Ergebnisse der Studie machten deutlich, dass HGH ein natürliches Mittel gegen Impotenz sein könnte.

Reduzierung von Fettleibigkeit

Wachstumshormonmangel kann zu Fettleibigkeit im Bauchraum führen. Die Verwendung von HGH und die Durchführung der Therapie haben gezeigt, dass es sich positiv auf die Verringerung des Niveaus dieser Art von Fettleibigkeit auswirkt. Das Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism führte eine Studie an einer Gruppe von Männern im Alter von 48 bis 66 Jahren durch. Die 9-monatige Behandlung reduzierte die Fettleibigkeit im Bauchraum und senkte den Blutdruck. Eine weitere positive Nachricht war die verstärkte Reaktion auf Insulin, die sich wiederum direkt auf die Fettleibigkeit auswirkt.

Bessere Stimmung

Wachstumshormon wirkt sich auch positiv auf die mentale Seite der Körperfunktionen aus. Zusätzlich zur Verbesserung der Stimmung bei der Verwendung von HGH wurde auch über erhöhte kognitive Fähigkeiten des Gehirns berichtet. Die Studie wurde innerhalb von 6 Monaten in Litauen durchgeführt. Menschen, denen das Hormon fehlte, wurde es regelmäßig verabreicht. Nach dem Ende der Therapie war eine signifikante Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und eine erhöhte Fähigkeit zur Informationsaufnahme zu verzeichnen. HGH kann daher auch zur Behandlung der Psyche eingesetzt werden.

Besser schlafen

Besserer Schlaf kann zu den nächsten HGH -Vorteilen hinzugefügt werden. Das Wachstumshormon wird kurz nach Schlafbeginn und in der ersten Phase weitgehend freigesetzt. Eine Studie von Chicagoer Forschern ergab, dass Nachtschichtarbeiter oder Nachtschüler signifikant niedrigere HGH-Werte hatten. Dies wirkt sich wiederum auf Schlafstörungen aus.

Mangel an menschlichem Wachstumshormon

Ein HGH-Mangel verursacht in vielen Bereichen zahlreiche Störungen. Es hängt vom Alter der Faktoren ab und die Intensität der Wirkungen hängt von den individuellen Veranlagungen des Organismus ab. Die Symptome bei Kindern unterscheiden sich von denen bei Erwachsenen. Der Haupteffekt, wenn kein HGH vorhanden ist, ist ein langsameres Wachstum. Das Gesicht eines Babys kann viel jünger aussehen, die Pubertät kann sich verzögern und das Haarwachstum kann abnormal sein. Ein HGH-Mangel beeinflusst auch die Bildung von abdominaler Adipositas. Erwachsene, die keinen ausreichenden HGH-Spiegel haben, sind einem Risiko für Depressionen, Impotenz, verminderte Gedächtnisleistung, Verlust von Muskelmasse, Konzentrationsschwäche, trockener Haut, Müdigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, erhöhtem Cholesterinspiegel, verminderter Knochendichte und abdominaler Fettleibigkeit ausgesetzt.

Die Wirkung des Hormons auf das Wachstum bei Männern und Frauen

Frauen produzieren mehr Wachstumshormon als Männer, aber beide Gruppen verwenden es, um bestimmte Bereiche ihres eigenen Körpers positiv zu beeinflussen. Frauen nehmen HGH ein, um die Hautqualität zu verbessern, das Altern zu verlangsamen, den Gewichtsverlust zu fördern und Osteoporose zu vermeiden. Männer verwenden es normalerweise nach dem 35. Lebensjahr, wenn die ersten Auswirkungen seines Mangels sichtbar sind. Die Unterstützung von HGH zielt darauf ab, die körperliche Verfassung, das Haarwachstum, das Gedächtnis, die Libido und die Muskelmasse zu verbessern.

Fazit

Die Einnahme von HGH hat viele positive Auswirkungen. Es hilft, die Effizienz des Körpers zu steigern und die Gesamtfunktion des Körpers zu verbessern. Für Menschen, die keine erhöhte Menge dieses Hormons benötigen, sind natürliche Mittel zur HGH-Stimulation ausreichend. Wenn jedoch eine stärkere Wirkung auf dem Gebiet der Hormonproduktion erforderlich ist, kann diese in künstlicher Form verabreicht werden.

Bitte bewerten Sie unseren Artikel: